Beckenboden




Der Beckenboden spielt eine zentrales Rolle in unserem Körper; so ist er unter anderem für das Tragen und Stützen der Beckenorgane, das Verschliessen/Entspannen der Körperöffnungen bis hin zur Körperhaltung zuständig. Leider wird "frau" dieser so wichtigen Muskulatur oft erst bewusst, wenn aufgrund eines schwachen und/oder traumatisierten Beckenbodens (z.B. durch Geburten) Beschwerden auftreten. Aus diesem Grund ist das Training sowie ein schonender Umgang mit dem gesunden Beckenboden für jede Frau jeden Alters ein wichtiges Thema.

Im Beckenbodentraining wird mit gut nachvollziehbaren Wahrnehmungsübungen diese Muskulatur (wieder-)entdeckt und mit gezielten Kräftigungsübungen gestärkt. Es werden Körperhaltungsmuster neu wahrgenommen und optimiert, sodass auch ein beckenbodenschonender Umgang im Alltag möglich ist.

Das Beckenbodentraining findet in Form von Einzeltrainings statt, damit ganz individuell auf Bedürfnisse und Fragen eingegangen werden kann. 

Ein Einzeltraining dauert in der Regel 30 Minuten und wird über 5-8 Wochen aufgebaut.


Preise und allgemeine Bedingungen


Mitglied bei:




Beckenboden-Lektionen sind EMfit zertifiziert. Verschiedene Krankenkassen übernehmen über die Zusatzversicherung einen Anteil des Kursgeldes resp. der Einzeltherapie. Infos: www.emfit.ch und www.fitindex.ch